Meine Spiritualität

Führen wir Krieg gegen…lehnen wir uns gegen die Unzulänglichkeit auf: gegen meine Unzulänglichkeit –  Deine Unzulänglichkeit –  diejenige im Weltgeschehen. Ja sogar gegen die Unzulänglichkeit Gottes .

Wenn wir in den Anspuchs-Gedanken festhängen, dass etwas so zu sein hat, wie ich glaube, dass es sein muss…. Wenn wir in der Verurteilung, Rache, Vergeltung hängen bleiben, weil etwas so unzulänglich war…..Werden wir Unzulängliches zementieren und erschaffen.

Wir sind befähigt durch das scheinbar Unzulängliche hindurchzuschauen, durch das was jenseits aller Vorstellungen zu erreichen wäre und zu sein hätte.

Die Vollkommenheit  beinhaltet die Transformation und Heilung des Schlimmsten.

Wahrlich.
Ulrike

Gesang, Gitarre, deutscher Text:  Ulrike Bellemann